Die Zusammenfassung des Interviews von Börsenradio Network AG:

“Auf mehr als 3% Minus summierten sich zwischenzeitlich die Verluste beim DAX am Montag. Das bedeutet für den deutschen Leitindex den bislang größten Tagesverlust des Jahres 2021. Fondsmanager Thomas Timmermann: “Technisch gesehen, bedeutet – in einem derart langen Aufwärtstrend – eher ein Minus von 10% vom Top eine Korrektur. Wir haben jetzt 4% von der Spitze im DAX verloren, also weniger als die Hälfte der Strecke. Das Interessante an der jetzigen Konstellation ist, dass wir bereits an der 100-Tage-Linie angelangt sind. Diese ist eine sehr, sehr wichtige im DAX. Und bisher mussten wir uns nie mit ihr beschäftigen. Weil der DAX ja immer nur gestiegen ist. Der Index hat  in den letzten drei Monaten allerdings dermaßen an Momentum verloren, dass er in diesem Zeitraum von unten an die 100-Tage-Linie herangerobbt ist – er steht aktuell bei 15.133 Punkten. Jetzt geht es technisch darum: Kann der DAX die Linie verteidigen oder nicht? Es könnte sein, dass es dieses Mal etwas nachhaltiger abwärts geht. Und dann wären 14.300 Punkte die nächste entscheidende Marke, denn hier verläuft die 200-Tage-Linie. Das wäre dann eine Korrektur von rund 9,5% vom Top – also ein super Einstiegspunkt. Ob es wirklich dazu kommt, hängt aber nicht zuletzt von der US-Börse ab.”

Der Podcast zum Interview:

 

Der DAX-Chart zum Interview:

15.151 (100-Tage-Durchschnittslinie (grün))

14.271 (200-Tage-Durchschnittslinie (gelb))

Quelle: TimmInvest, Bloomberg (20.07.21; 12:00 Uhr)

Der TimmInvest Europa Plus Fonds folgt weiterhin mit reduzierter Aufwärtskraft und vollständiger Absicherung den Aktienmärkten (Exponierung zum Aktienmarkt: ca. 40%; Value at risk Auslastung ca. 27%)


Offizielle Anteilswerte TimmInvest Europa Plus Fonds (Quelle: Universal Investment Fondsgesellschaft)

WKN: A2QCXX         ISIN: DE000AQCXX0

Montag, 12.07.2021:        €112,61

Dienstag, 13.07.2021:      €112,72

Mittwoch, 14.07.2021:     €112,46

Donnerstag, 15.07.2021:  €112,15

Freitag, 16.07.2021:          €112,03

Montag, 19.07.2021:         €111,30

Zeichnen Sie die direkt bei der Fondsgesellschaft (ohne Ausgabeaufschlag oder börsenübliche Aufschläge) um den täglichen offiziellen Anteilwert als Einstiegskurs zu sichern! Zum gleichen Kurs können Sie natürlich auch Ihre Anteile täglich (ohne Spanne) verkaufen! Wenn Sie Ihre Order an die Fondsgesellschaft morgens (ohne Limit, “bestens”) aufgeben (vor 13 Uhr), wird diese i.d.R. am gleichen Tag zum offiziellen Anteilwerts am Ende des Tages ausgeführt. Der tägliche Anteilwert (s.o.) wird dann am nächsten Tag gegen 12 Uhr veröffentlicht. Am übernächsten Tag sind die Anteile in ihrem Depot eingebucht und der Gegenwert abgebucht. Durch diese Vorgehensweise können Sie täglich ohne Ausgabeaufschlag, Rücknahmegebühr oder Spanne die Fondsanteile handeln.


 


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!