Die Verbraucherstimmung der Deutschen ist im Mai auf ein Rekordtief gefallen! Selbst das im Jahr 2020 während des Corona-Lockdowns verzeichnete Tief wurde noch unterboten. Der folgende Chart dokumentiert die außergewöhnliche schlechte Stimmung der Konsumenten:

GFK Konsumklima Deutschland, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Die hohe Inflation und der Krieg in der Ukraine haben die positiven Effekte aus den Lockerungen der Corona-Einschränkungen überkompensiert. Eigentlich wäre das ein guter fundamentaler Grund für einen weiteren kräftigen Abschlag im DAX. Doch weit gefehlt: Der Index hat sich zuletzt deutlich stabilisiert:

DAX mit aktueller Absicherungszone, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Unterstützt durch eine kräftige Erholung der US-Märkte konnte der DAX das Niveau über 13.000 Indexpunkte zurückerobern und verteidigen. Daher haben wir gestern Absicherungsgewinne realisiert und die Dezember Absicherung bei 14.400 Indexpunkten verkauft. Neu eingekauft wurde von uns eine August Absicherung bei 13.400 Indexpunkten. Dabei realisierten wir 900 Indexpunkte oder €135.000,- (900 Indexpunkte (Differenz Verkauf/Kauf Absicherung) mal 30 Kontrakte mal €5,- Kontrakteinheit). Die Gewinne werden primär in frische DAX-ETFs (vermutlich in den nächsten Tagen) reinvestiert. Durch die Anpassung der Absicherung ist auch die synthetische Aktienquote leicht gestiegen.

Es könnte sein,… dass wir in den kommenden Tagen eine Verstetigung der technischen Erholung in Europa und den USA sehen. Die jüngsten Nachrichten, auch im Rahmen des G7-Gipfels zu den vielen globalen Krisenthemen der Welt, haben die Märkte auf jeden Fall alles andere als aus dem Gleichgewicht gebracht! Daher haben wir uns entschieden, die Gewinne schon einmal zu realisieren.

Ich wünsche Ihnen eine glückliche Restwoche!

Planmäßiges Datum nächster Podcast:  Donnerstag, 30. Juni


WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

180-Tage-Volatilität:    DAX: 24,3%   Fonds:  10,9% (per 23.06., Quelle Bloomberg)

Synthetische Aktienquote: 46,30%  (per 28.06., 11:58 Uhr, Quelle TimmInvest)

VAR Auslastung: 29,59% (per 28.06., Quelle Universal Investment)


Wertentwicklung und Performance-Kennzahlen:

Performance TimmInvest Europa Plus Fonds


Anteilwert Entwicklung:

Ausschüttung:

14.12.2021:    €112,86

15.12.2021:    €109,15        (nach Ausschüttung von €4,00)

Jahresanfang:

03.01.2022: €110,30

Zuletzt:

13.06.2022: €102,81

14.06.2022: €102,16

15.06.2022: €102,80

Feiertag

17.06.2022: €101,80

Wochenende

20.06.2022: €102,17

21.06.2022: €102,25

22.06.2022: €101,93

23.06.2022: €101,48

24.06.2022: €102,43

Wochenende

27.06.2022: €102,46

Quelle: Universal Investment

Zeichnen Sie die direkt bei der Fondsgesellschaft (ohne Ausgabeaufschlag oder börsenübliche Aufschläge) um den täglichen offiziellen Anteilwert als Einstiegskurs zu sichern! Zum gleichen Kurs können Sie natürlich auch Ihre Anteile täglich (ohne Spanne) verkaufen! Wenn Sie Ihre Order an die Fondsgesellschaft morgens (ohne Limit, “bestens”) aufgeben (vor 13 Uhr), wird diese i.d.R. am gleichen Tag zum offiziellen Anteilwerts am Ende des Tages ausgeführt. Der tägliche Anteilwert (s.o.) wird dann am nächsten Tag gegen 12 Uhr veröffentlicht. Am übernächsten Tag sind die Anteile in Ihrem Depot eingebucht und der Gegenwert abgebucht. Durch diese Vorgehensweise können Sie täglich ohne Ausgabeaufschlag, Rücknahmegebühr oder Spanne die Fondsanteile handeln. Sollten Sie bei Ihrer Bank NICHT über die Fondsgesellschaft handeln können, bitten wir um kurze Benachrichtigung. Wir kümmern uns dann um die Anbindung der Bank.


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!