Zur Zeit wird immer wieder auf die Bewertungsdifferenz zwischen den amerikanischen und europäischen Aktien hingewiesen. Das macht ja auch Sinn: Dank der Rallye an der Wall Street und den auf dem alten Kontinent nur zögerlich hinterherhinkenden Aktien, sehen europäische Dividendentitel optisch billig aus. Aber urteilen Sie selbst!

Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) S&P 500 Index, Quelle: TimmInvest, Bloomberg
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) Verhältnis STOXX Europe 600 Index, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Während man laut diesem Schaubild, in den USA in der Bewertung des S&P 500 über 24 erwartete kumulierte Jahresgewinne (der im Index befindlichen Aktien) abgebildet sieht, sind es im STOXX Europe 600 nur knapp 14 Jahresgewinne. Selten war diese Bewertungsdifferenz so hoch! In der Regel wird daraus der Schluss gezogen, dass die europäischen Aktien bald zu den US-Aktien aufschließen werden. Das kann sein, muss es aber nicht. Es wäre auch möglich, dass die stark von ein paar Technologie-Unternehmen geprägten US-Aktien im Zuge einer Korrektur wieder in ihrer Bewertung sinken. Sofern dann die europäischen Aktien den US-Papieren genauso wenig nach unten folgen, wie auf dem Weg nach oben, würde sich auf diese Art und Weise die Bewertungsdifferenz auch in sinkenden Märkten bereinigen.

Es lohnt sich also, in beide Richtungen zu denken. Auch wenn man die Geschwindigkeit der Indexgewinne in den USA betrachtet: In nicht einmal zwei Monaten um 5% zu steigen, bedeutet, übertragen auf 12 Monate, um 30% zuzulegen! Ist das ein plausibles Szenario, angesichts der geopolitischen Risiken, der noch vorhandenen Inflationsgefahren, der ausgeprägten Wirtschaftsschwäche Chinas und der nach der Pandemie immer noch stark verschuldeten Staaten?

Egal welches Szenario eintritt, könnte sich auch angesichts der bisherigen Dynamik der weitere Weg in die Länge ziehen. So nähert sich der STOXX Europe 600 Index zur Zeit nur in winzigen Schritten seinem Allzeithoch:

STOXX Europe 600 Index mit Absicherungszone, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Geduld haben, ist also angesagt. Und sich vorzubereiten: Zum stärkeren Schutz vor dem nicht vom Markt erwarteten negativen Szenario, wurde im TimmInvest Europa Plus Fonds die Absicherungszone zuletzt erneut einen Tick weiter nach oben verschoben (s.u.).

Ich wünsche Ihnen eine hoffnungsvolle Restwoche!


Vortragsankündigung

Was aktuell an den Finanzmärkten wichtig ist! Aktuelle Anlagestrategie, Marktausblick und Risiko-Check!

Am 02. März am Börsentag Frankfurt (13:00 Uhr; Saal 3 (Plateau))

Zur Webseite Börsentag Frankfurt

Alle Vorträge an Börsentagen im Überblick!


TimmInvest Europa Plus Fonds (alle Anteilklassen)

20.02.2024 (12:38 Uhr)

Fondsvolumen: ca. €11.280.970,-

Aktuelle Ausrichtung des Fonds: defensiv! Absicherung ab Start Absicherungszone!  Achtung: durch Absicherung entstehen Kosten!

Aktuelle (geschätzte) Fondsparameter:

Aktienanteil im Fonds: ca. 97,63%

Synthetische Aktienquote (Aktien plus Derivate Positionen): ca. 65,30%

Aktueller Stand Stoxx Europe 600 Index (SXXP): 491.70 Indexpunkte

Absicherungsquote innerhalb der (Kern) Absicherungszone ab 478,90 Indexpunkten (Durchschnitt aller Basispreise der EUREX STOXX Europe 600 Absicherungsoptionen): 100% (ohne Begrenzung)

VAR (Value at Risk) Auslastung: 66,50% (Vergleich: reiner Aktienfonds: 100%; Geldmarkt: 0%)

Produktpräsentation

Hier geht es zur aktuellen Präsentation über die zwei Tranchen des TimmInvest Europa Plus Fonds:

TimmInvest Europa Plus Fonds Fondsportrait (Februar 2024)

Sie möchten persönlich zum TimmInvest Europa Plus Fonds beraten werden? Gerne! Melden Sie sich bitte am besten per E-Mail: thomas.timmermann@timminvest.com


TimmInvest Europa Plus Fonds AK P (Anteilklasse P)

WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

Jährliche Ausschüttung Mitte Dezember!

Laufende Kosten (TER): 1,19%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK P)

Wertentwicklung (AK P)

Portfolio (AK P)

Downloads (AK P)

Anteilwert AK P

Ausschüttung:

14.12.2023: €109,02

15.12.2023: €105,53        (nach Ausschüttung von €3,50)

29.12.2023: €106,09

Zuletzt:

18.02.2024: €107,20

19.02.2024: €107,32

Quelle: Universal Investment


TimmInvest Europa Plus Fonds AK I (Anteilklasse I)

WKN: A3DQ2V        ISIN:DE000A3DQ2V1

Identische Strategie und Portfolio. Halbierte Verwaltungsgebühr. Einmalige Mindestanlage: €100.000,-

Thesaurierend: keine Ausschüttung!

Laufende Kosten (TER): 067%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK I)

Wertentwicklung (AK I)

Portfolio (AK I)

Downloads (AK I)

Anteilwert AK I

29.12.2023: €106,41

Zuletzt:

18.02.2024: €107,58

19.02.2024: €107,71

Quelle: Universal Investment


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!