Der Aktienmarkt wartet derzeit ziemlich lethargisch auf a) die Veröffentlichung der US-Inflationsdaten für den November, b) die morgige Fed-Sitzung, mit der erwarteten Zinserhöhung und c) die Sitzung der EZB am Donnerstag, mit dem am Markt bereits einkalkulierten Zinsschritt. Eine gute Gelegenheit also, die Ruhe vor dem Sturm zu nutzen, den Selektionsprozess für die 300 Aktien im TimmInvest Europa Plus Fonds zu erklären. In den letzten Blogs wurde ja schon beschrieben, warum jetzt im Fonds primär Aktien und keine ETFs mehr enthalten sind. Bei der Selektion der Aktien gibt es nur ein Ziel: einen möglichst geringen Tracking Error (Abweichung) zur Benchmark STOXX Europe 600. Nicht mehr und nicht weniger. Diese Aufgabe erfüllt das Team der Commerzbank, das aktuell 7 Milliarden Euro für Institutionelle Anleger verwaltet! Das für den TimmInvest Europa Plus eingesetzte Multifaktormodell zur Portfoliokonstruktion wählt in mehreren Schritten ein Aktienportfolio von 300 Aktien aus,… das den 600 Aktien im STOXX Europe 600 am besten folgt. Dabei spielen Faktoren wie “Growth” oder “Value” oder “Momentum” oder… oder.. überhaupt keine Rolle. Der einzige Grund warum man übrigens nicht gleich alle 600 im Index enthaltenen Aktien kauft, ist die Kostenersparnis der Transaktionskosten. Die mathematische Regression zeigt, dass man mit 300 Aktien eine sehr ähnliche Performance erzielen kann wie mit 600 Aktien. Die Benchmark abzubilden ist also das alleinige Ziel. Gelingt dies,… dann ist die Absicherung durch Indexoptionen an der EUREX auch maßgeschneidert für das Aktienportfolio.

Die relative Performance im TimmInvest Europa Plus Fonds wird durch die aktive Steuerung der synthetischen Aktienquote erzeugt und nicht durch die Selektion von Einzeltiteln. Am Ende wird das Ergebnis aus der Absicherungsstrategie und den zusätzlichen Derivate-Transaktionen (z.B. zur Erzielung von Seitwärtsrenditen) den Unterschied zur Benchmark ausmachen. Das schließt auf der anderen Seite kleinere Optimierungen am Aktienportfolio im Zeitablauf nicht aus, liegt aber eben nicht im primären Fokus.

Zurück zum Marktgeschehen! Wirklich erstaunlich ist zur Zeit die Entwicklung bei den Containerraten:

Container Index für die wichtigsten Handelswege, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Und auch beim Ölpreis hat sich die Lage zum Jahresende deutlich beruhigt. In den USA kann inzwischen wieder so günstig wie vor einem Jahr getankt werden:

Preis für die Galone Benzin in den USA, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Es besteht also Grund zur Hoffnung, dass die Inflationszahlen bald deutlich fallen. Die spannende Frage ist, ob es gelingt, die Inflation zu zähmen, ohne die Konjunktur abzuwürgen. Das ist die Herausforderung der nächsten Monate… und die Zinsschritte diese Woche sind erstmal nur eines: restriktiv!

Bitte beachten Sie den Abschlag von 3 Euro auf den Anteilwert der P-Tranche am Mittwoch: Es steht die jährliche Ausschüttung vor Weihnachten an!

Ich wünsche Ihnen eine gelassene Restwoche!

Planmäßiges Datum nächster Blog: Dienstag, 13. Dezember


Vortragsankündigung:

Mit Sicherheit mehr Aktien!

Vortrag am 21. Januar am Börsentag Dresden.

Alle Vorträge im Überblick!


TimmInvest Europa Plus Fonds (Anteilklasse P)

WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

180-Tage-Volatilität:    DAX: 20,6%   Fonds:  8,8% (per 09.12., Quelle Bloomberg)

Synthetische Aktienquote: ca. 44,70%  (per 13.12., 11:06 Uhr, Quelle TimmInvest)

Geplante Ausschüttung: €3,00 pro Anteil

Ex-Tag: 14.12.2022 (Abschlag vom Anteilwert)

Valuta: 15.12.2022 (Gutschrift der Ausschüttung)

Wertentwicklung und Performance-Kennzahlen

Wertentwicklung & Sharpe Ratio TimmInvest Europa Plus Fonds (Universal Investment)

Um die Performance des TimmInvest Europa Fonds direkt mit z.B. anderen aktiven Fonds oder ETFs/ Indizes zu vergleichen, bietet die comdirect völlig kostenlos ein wunderbares Chart-Tool an:

Performance-Vergleich bei der comdirect

Wenn Sie die Lupe rechts neben dem Chart betätigen und einen “Suchbegriff” für einen bekannten Fonds eingeben mit dem Sie vergleichen wollen (z.B. “ishares DAX ETF”,… dann die <ret> Taste drücken),… findet die Suchmaschine ihn relativ schnell. Die Wertentwicklung des ausgewählten Fonds wird anschließend direkt mit der des TimmInvest Europa Plus Fonds im Chart verglichen!


Anteilwert Entwicklung:

Ausschüttung:

14.12.2021:    €112,86

15.12.2021:    €109,15        (nach Ausschüttung von €4,00)

Jahresanfang:

03.01.2022: €110,30

Zuletzt:

28.11.2022: €106,01

29.11.2022: €105,94

30.11.2022: €106,29

01.12.2022: €106,72

02.12.2022: 106,54

Wochenende

05.12.2022: €106,28

06.12.2022: €106,14

07.12.2022: €105,79

08.12.2022: €105,25

09.12.2022: €105,37

Quelle: Universal Investment


Neuauflage!!

TimmInvest Europa Plus Fonds (Anteilklasse I)

WKN: A3DQ2V        ISIN:DE000A3DQ2V1

Anteilwert Entwicklung

01.12.2022: €100,00 (Auflagetag: erster Anteilwert)

02.12.2022: €99,83

05.12.2022: €99,59

06.12.2022: €99,46

07.12.2022: €99,13

08.12.2022: €98,63

09.12.2022: €98,84

Verwaltungsvergütung: 0,5% p.a. 

Besonderheit: Minimumanlage: €100,000,-; keine Ausschüttung (thesaurierend)

Zur Zeit gibt es leider noch Schwierigkeiten bei der Orderannahme. Nicht alle Banken haben die Daten der neuen Anteilklasse eingepflegt oder bieten die Tranche überhaupt an.


Zeichnen Sie die direkt bei der Fondsgesellschaft (ohne Ausgabeaufschlag oder börsenübliche Aufschläge) um den täglichen offiziellen Anteilwert als Einstiegskurs zu sichern! Zum gleichen Kurs können Sie natürlich auch Ihre Anteile täglich (ohne Spanne) verkaufen! Wenn Sie Ihre Order an die Fondsgesellschaft morgens (ohne Limit, “bestens”) aufgeben (vor 13 Uhr), wird diese i.d.R. am gleichen Tag zum offiziellen Anteilwerts am Ende des Tages ausgeführt. Der tägliche Anteilwert (s.o.) wird dann am nächsten Tag gegen 12 Uhr veröffentlicht. Am übernächsten Tag sind die Anteile in Ihrem Depot eingebucht und der Gegenwert abgebucht. Durch diese Vorgehensweise können Sie täglich ohne Ausgabeaufschlag, Rücknahmegebühr oder Spanne die Fondsanteile handeln. Sollten Sie bei Ihrer Bank NICHT über die Fondsgesellschaft handeln können, bitten wir um kurze Benachrichtigung. Wir kümmern uns dann um die Anbindung der Bank.

In diesem Blog wird ca. 2-3 Mal pro Woche berichtet. Ältere Einträge können noch für die letzen ca. vier Wochen hier abgerufen werden.


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!