Wie erwartet, hat sich die Konsolidierung an den Aktienmärkten räumlich und zeitlich ausgedehnt. Inzwischen hat auch der Devisenmarkt die zeitliche Verschiebung der US-Leitzinssenkungen ggü. Europa eingepreist – der US-Dollar erfreut sich in diesem Jahr bislang einer Aufwertung um fast 4% gegenüber dem Euro:

EUR/USD Devisenkurs, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Angesichts der geopolitischen Spannungen und dem Zinsunterschied zwischen 4,64% (USA) und 2,48% (Deutschland) bei der Rendite der 10-jährigen Staatsanleihen, macht diese Entwicklung Sinn. Die Stärke des US-Dollars ist bisher aber nicht derart markant, dass deshalb eine Zinssenkung der EZB gefährdet scheint. Das könnte an der extremen Verschuldung der USA liegen, wo die Wirtschaft ja nach wie vor staatlich stark unterstützt wird.

Da die USA einer der wichtigsten Exportmärkte für europäische Konzerne geworden sind, verbilligt der Anstieg des Dollars europäische Produkte – und hat so auch seine gute Seiten! Andererseits verteuern sich viele Rohstoffe, was wiederum die Inflation mittelfristig anheizen könnte.

Der STOXX Europe 600 Index hat in den letzten Tagen sein Ausbruchsniveau getestet: Und dieses Niveau hat erst einmal gehalten:

STOXX Europe 600 Index mit Absicherungszone, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Für den Fall, dass der Index doch noch darunter fällt, steht die Absicherung bereit. Dieses Sicherheitsnetz erfüllt jetzt seine primäre Aufgabe: vor einem weiteren Einbruch der Aktienmärkte zu schützen!

Endlich gab es nach vielen Jahren wieder einen “Börsentag kompakt” in Köln! Als erster Redner an diesem Tag, habe ich mich sehr über die vielen Zuhörer gefreut. Noch besser war allerdings im Anschluss die lange Diskussionsrunde vor dem Vortragsraum. Beim lebhaften Austausch an einem großen runden Tisch, habe auch ich wieder viel dazugelernt. So wurde u.a. viel über KI und auch über China debattiert. Technisch deutet sich dort ein langsames Ende des Bärenmarktes an. Immerhin steht das Reich der Mitte in diesem Jahr im Zeichen des Drachen, dem Symbol für Stärke und Reichtum! Vielleicht gibt es ja eines Tages einen “TimmInvest Asien Plus” Fonds. Das wäre eine ganz besonders spannende Herausforderung. Aber natürlich wäre zuerst der “TimmInvest Amerika Plus” Fonds an der Reihe!

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Restwoche!



TimmInvest Europa Plus Fonds (alle Anteilklassen)

17.04.2024 (11:15 Uhr)

Fondsvolumen: ca. €11.556.628,-

Aktuelle Ausrichtung des Fonds: defensiv! Absicherung erst ab Start Absicherungszone!  Achtung: durch Absicherung entstehen Kosten!

Aktuelle (geschätzte) Fondsparameter:

Aktienanteil im Fonds: ca. 95,32%

Synthetische Aktienquote (Aktien plus Derivate Positionen): ca. 50,20%

Aktueller Stand Stoxx Europe 600 Index (SXXP): 500.30 Indexpunkte

Absicherungsquote innerhalb der (Kern) Absicherungszone ab 495,60 Indexpunkten (Durchschnitt aller Basispreise der EUREX STOXX Europe 600 Absicherungsoptionen): 100% (ohne Begrenzung)

VAR (Value at Risk) Auslastung: 53,80% (Vergleich: reiner Aktienfonds: 100%; Geldmarkt: 0%)

Produktpräsentation

Hier geht es zur aktuellen Präsentation über die zwei Tranchen des TimmInvest Europa Plus Fonds:

Fondsportrait April 2024

Sie möchten persönlich zum TimmInvest Europa Plus Fonds beraten werden? Gerne! Melden Sie sich bitte am besten per E-Mail: thomas.timmermann@timminvest.com


TimmInvest Europa Plus Fonds AK P (Anteilklasse P)

WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

Jährliche Ausschüttung Mitte Dezember!

Laufende Kosten (TER): 1,19%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK P)

Wertentwicklung (AK P)

Portfolio (AK P)

Downloads (AK P)

Anteilwert AK P

Ausschüttung:

14.12.2023: €109,02

15.12.2023: €105,53        (nach Ausschüttung von €3,50)

29.12.2023: €106,09

Zuletzt:

15.04.2024: €109,17

16.04.2024: €108,31

Quelle: Universal Investment


TimmInvest Europa Plus Fonds AK I (Anteilklasse I)

WKN: A3DQ2V        ISIN:DE000A3DQ2V1

Identische Strategie und Portfolio. Halbierte Verwaltungsgebühr. Einmalige Mindestanlage: €100.000,-

Thesaurierend: keine Ausschüttung!

Laufende Kosten (TER): 067%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK I)

Wertentwicklung (AK I)

Portfolio (AK I)

Downloads (AK I)

Anteilwert AK I

29.12.2023: €106,41

Zuletzt:

15.04.2024: €109,65

16.04.2024: €108,79

Quelle: Universal Investment


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!