Und schon ist das erste Quartal beendet! Die Straffung der Geldpolitik und die überraschende, schreckliche kriegerische Auseinandersetzung in der Ukraine setzten den Kapitalmärkten kräftig zu. Aktien und Anleihen rauschten vollkommen ungewohnt gleichzeitig in den Keller! Die Preise für Rohstoffe und Gold kletterten im Gegenzug stark nach oben.

Konkret sieht die Bilanz der großen Indizes wie folgt aus:

Quelle: Bloomberg, Timminvest (01.04.2022 um ca. 11:50 Uhr)

Das Schlusslicht in diesem Quartalsvergleich in Euro ist der DAX (weiße Linie) mit minus 9,25%, dicht gefolgt vom US-Technologie Index Nasdaq (rote Linie). Eine relativ starke Performance lieferte der Stoxx Europe 600 Index ab (orange gestrichelte Linie). Aber der Star war einmal mehr der US-Leitindex S&P 500 (gelbe Linie). Die Indizes fielen in der Spitze zwischen ca. minus 12% und minus 18%.

Der TimmInvest Europa Plus Fonds beendete das Jahr 2021 mit einem Anteilwert von €110,22 (30.12.2022) und steht zum Ende des ersten Quartals bei €107,57 (31.03.2022). Daraus errechnet sich eine Quartalsperformance von minus 2,4%. Der niedrigste Anteilwert im Quartal war 101,57% (07.02.2002).

Was hätte man besser machen können? Hätte man den sich anbahnenden geopolitischen Konflikt in seiner Brutalität besser vorhergesehen,.. wären die Absicherungsstrecken länger und der der maximale Verlust auch nicht so hoch gewesen.

Trotzdem hat die Absicherungsstrategie gewirkt und einen sehr positiven Beitrag zum leider insgesamt negativen Quartalsergebnis geliefert. Das drückt sich auch in der niedrigen Schwankungsintensität des Fonds von 8,5% (Quelle: Universal) aus und zeigt sich insbesondere im positiven Sharpe Ratio von 1,19 (Quelle: Universal). Bei dieser Performance-Kennzahl wird ja die Rendite ins Verhältnis zum Risiko gesetzt.

Wie geht es weiter? Der andauernde Konflikt bietet das Potential für wieder sinkende Aktienkurse: Also sollte man nach unten voll abgesichert sein. Der sich in die Länge ziehende Konflikt bietet Chancen für Seitwärtsrenditen: Also kurzfristige Optionen (gedeckt) verkaufen und aktiv managen. Ein Waffenstillstand bietet ein großes Erholungspotential: Also mit ca. 40% bis 50% den Fonds nach oben offen lassen… und falls der Markt steigt,.. die Absicherung nachziehen.

Das sind die derzeit die aktuellen Absicherungsniveaus: DAX: 14.500; Euro Stoxx 50: 3.900 (im Juni: entspricht einem Indexstand von ca. 3.846 heute); Stoxx 600 Europe: 455 (im Juni, entspricht einem Indexstand von ca. 451).

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Planmäßiges Datum nächster Blog:  Dienstag, 05. April


WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

180-Tage-Volatilität:    DAX: 22%   Fonds:  9,8% (per 01.04., 13:00 Uhr, Quelle Bloomberg)

Synthetische Aktienquote: 44,60%  (per 01.04., 13:01 Uhr, Quelle TimmInvest)

VAR Auslastung: 39,73%. (per 31.03. Quelle Universal Investment)


Vortragsankündigung:

War’s das? Aktuelle Markteinshätzung & (dreidimensionale) Anlagestrategie.

Sicherheit und Rendite aktiv steuern!

Abschlussvortrag um 17 Uhr im Saal 4 + 5 am Börsentag Dresden:

Börsentag Dresden


Wertentwicklung und Performance-Kennzahlen:

Performance TimmInvest Europa Plus Fonds


Anteilwert Entwicklung:

Ausschüttung:

14.12.2021:    €112,86

15.12.2021:    €109,15        nach Ausschüttung von €4,00

Jahresanfang:

03.01.2022: €110,30

Zuletzt:

21.03.2022: €107,15

22.03.2022: €108,00

23.03.2022: €107,38

24.03.2002: €107,31

25.03.2022: €107,35

28.03.2022: €107,50

29.03.2022: €108,43

30.03.2022: €108,20

31.03.2022: €107,57

Quelle: Universal Investment

Zeichnen Sie die direkt bei der Fondsgesellschaft (ohne Ausgabeaufschlag oder börsenübliche Aufschläge) um den täglichen offiziellen Anteilwert als Einstiegskurs zu sichern! Zum gleichen Kurs können Sie natürlich auch Ihre Anteile täglich (ohne Spanne) verkaufen! Wenn Sie Ihre Order an die Fondsgesellschaft morgens (ohne Limit, “bestens”) aufgeben (vor 13 Uhr), wird diese i.d.R. am gleichen Tag zum offiziellen Anteilwerts am Ende des Tages ausgeführt. Der tägliche Anteilwert (s.o.) wird dann am nächsten Tag gegen 12 Uhr veröffentlicht. Am übernächsten Tag sind die Anteile in Ihrem Depot eingebucht und der Gegenwert abgebucht. Durch diese Vorgehensweise können Sie täglich ohne Ausgabeaufschlag, Rücknahmegebühr oder Spanne die Fondsanteile handeln. Sollten Sie bei Ihrer Bank NICHT über die Fondsgesellschaft handeln können, bitten wir um kurze Benachrichtigung. Wir kümmern uns dann um die Anbindung der Börsen.


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!