Wer heute einen ETF auf die nach Marktkapitalisierung gewichteten großen Blue Chip-Indizes besitzt, hat alles richtig gemacht: Denn selten haben sich die teuersten Unternehmen weltweit so sehr vom Rest aller Aktien entfernt, wie es aktuell der Fall ist. Starten wir mit dem Vergleich deutscher Aktien:

DAX Index (weiß); MDAX Index (gelb), SDAX Index (orange); Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Waren es nach der Pandemie gerade die kleinsten deutschen Unternehmen im SDAX, die den DAX in den Schatten stellten, ist es nun genau umgekehrt. Während der DAX in diesem Jahr schon 4,9% im Plus ist und auf einem Allzeithoch thront, verbucht der MDAX fast spiegelbildlich einen Verlust von 5,1%! Ein ähnlicher Effekt ist auf der europäischen Ebene zu beobachten:

Euro Stoxx 50 Index (weiss); Stoxx Europe 600 Index (orange), MSCI Europe Small Cap Index (gelb); Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Hier ist es der Euro Stoxx 50 Index, getrieben von wenigen Werten, der zuletzt eine historisch ungewöhnlich starke Outperformance gegenüber dem breit gestreuten STOXX Europe 600 Index aufgebaut hat. Da die Indexoptionen des Euro Stoxx 50 wegen ihrer sehr guten Liquidität vorwiegend zur Erzielung von Seitwärtsrenditen im TimmInvest Europa Plus Fonds verwendet werden (der ja in 306 Aktien des STOXX Europe 600 investiert ist), hat die jüngste Outperformance des Euro Stoxx 50 gegenüber dem STOXX Europe 600 im Fonds im Februar leider ein bisschen Performance gekostet. Die Seitwärtsrenditen werden benötigt, um über die Zeit einen Teil der Absicherungskosten der STOXX Europe 600 EUREX Absicherungsoptionen zu finanzieren. Der Performance-Verlust dreht sich natürlich um, wenn die Indizes wieder die gewohnte Korrelation zueinander finden. Noch extremer ist der Effekt bei den US-Börsen:

S&P 100 Index (weiß), S&P 500 Index (orange); Russell 2000 Index (gelb); Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Auch hier haben sich die führenden 100 Aktien klar besser entwickelt als die im Russell 2000 Index abgebildeten 2000 Aktien. Wie im letzten Podcast besprochen, gibt es unter den 100 größten Unternehmen nochmals eine Konzentration auf ca. 10 Werte, die gemessen an ihrer Marktkapitalisierung ca. 34% des gesamten US-Aktienmarkts ausmachen. Dazu gehören auch die “Magnificant 7”.

Stellt sich die Frage, ob es ähnliche Effekte in einem Bärenmarkt gibt? Für diesen Vergleich eignet sich aktuell der chinesische Aktienmarkt besonders gut, da der im gleichen Zeitraum stark gefallen ist:

FTSE China A50 (weiß); FTSE China A 600 Index, Quelle: TimmInvest, Bloomberg

Hier scheint die Entwicklung allerdings eine andere zu sein: Zuletzt sind die 50 größten Werte ähnlich stark gefallen wie die 600 größten Werte. Bemerkenswert ist in diesem Chart, was auf die Phase folgte, in der die Top 50-Aktien eine besonders große Outperformance zum breiten Markt hatten!

Wer heute in Aktien investiert ist, sollte sich über diese Polarisierung im Klaren sein. Es ist sicherlich kein gutes Zeichen, wenn nur wenige Aktien aus wenigen Wirtschaftsbereichen die wesentliche Performance an den Aktienmärkten ausmachen. Es kann aber sein, dass es noch eine Weile so bleibt: “The trend is your friend, but mind the gap!”

Ich wünsche Ihnen eine ideenreiche Restwoche und freue mich auf den Börsentag in Frankfurt am Samstag!


Vortragsankündigung

Was aktuell an den Finanzmärkten wichtig ist! Aktuelle Anlagestrategie, Marktausblick und Risiko-Check!

Am 02. März am Börsentag Frankfurt (13:00 Uhr; Saal 3 (Plateau))

Zur Webseite Börsentag Frankfurt

Alle Vorträge an Börsentagen im Überblick!


TimmInvest Europa Plus Fonds (alle Anteilklassen)

28.02.2024 (10:52 Uhr)

Fondsvolumen: ca. €11.267.474,-

Aktuelle Ausrichtung des Fonds: defensiv! Absicherung ab Start Absicherungszone!  Achtung: durch Absicherung entstehen Kosten!

Aktuelle (geschätzte) Fondsparameter:

Aktienanteil im Fonds: ca. 98,38%

Synthetische Aktienquote (Aktien plus Derivate Positionen): ca. 64,80%

Aktueller Stand Stoxx Europe 600 Index (SXXP): 495.60 Indexpunkte

Absicherungsquote innerhalb der (Kern) Absicherungszone ab 478,90 Indexpunkten (Durchschnitt aller Basispreise der EUREX STOXX Europe 600 Absicherungsoptionen): 100% (ohne Begrenzung)

VAR (Value at Risk) Auslastung: 56,80% (Vergleich: reiner Aktienfonds: 100%; Geldmarkt: 0%)

Produktpräsentation

Hier geht es zur aktuellen Präsentation über die zwei Tranchen des TimmInvest Europa Plus Fonds:

TimmInvest Europa Plus Fonds Fondsportrait (Februar 2024)

Sie möchten persönlich zum TimmInvest Europa Plus Fonds beraten werden? Gerne! Melden Sie sich bitte am besten per E-Mail: thomas.timmermann@timminvest.com


TimmInvest Europa Plus Fonds AK P (Anteilklasse P)

WKN: A2QCXX        ISIN:DE000A2QCXX0180

Jährliche Ausschüttung Mitte Dezember!

Laufende Kosten (TER): 1,19%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK P)

Wertentwicklung (AK P)

Portfolio (AK P)

Downloads (AK P)

Anteilwert AK P

Ausschüttung:

14.12.2023: €109,02

15.12.2023: €105,53        (nach Ausschüttung von €3,50)

29.12.2023: €106,09

Zuletzt:

23.02.2024: €107,82

26.02.2024: €107,49

Quelle: Universal Investment


TimmInvest Europa Plus Fonds AK I (Anteilklasse I)

WKN: A3DQ2V        ISIN:DE000A3DQ2V1

Identische Strategie und Portfolio. Halbierte Verwaltungsgebühr. Einmalige Mindestanlage: €100.000,-

Thesaurierend: keine Ausschüttung!

Laufende Kosten (TER): 067%; Kein Ausgabeaufschlag/Sonstige Gebühren!

Daten und Fakten (AK I)

Wertentwicklung (AK I)

Portfolio (AK I)

Downloads (AK I)

Anteilwert AK I

29.12.2023: €106,41

Zuletzt:

23.02.2024: €108,21

26.02.2024: €107,89

Quelle: Universal Investment


Verwandte Artikel
  • Keine verwandten Artikel vorhanden!